Verschwundene Tiere

5,00 Stern(e) 3 Bewertungen

anbas

Mitglied
Hallo,

jetzt möchte ich doch noch einmal kurz darauf hinweisen, dass eine der "Hauptspielregeln" ist, dass es sich um einen Reim "verschwunden" - "gefunden" handeln muss.

Bei gelegentlichen "Ausreißern" sag ich ja nix. Aber da jetzt gleich zwei davon hintereinander kamen, sag ich nun doch was ;).

Liebe Grüße

Andreas
 

Scal

Mitglied
Alles klar, Andreas.

Der Kater ist verschwunden,
das seh ich an der Maus.
Mir scheint, sie hat gefunden
das Glück in unsrem Haus.
 

Scal

Mitglied
„Der Esel ist verschwunden!“,
rief ich und öffnete die Tür.

„Ich hab ihn grad gefunden!“
rief sie, „er steht direkt vor mir!“.
 

anbas

Mitglied
Zuchthengst

Der Zuchthengst war verschwunden.
Er wollte uns wohl foppen.
Auf Sankt Pauli wurde er gefunden,
da war er grad beim… shoppen.
 

molly

Mitglied
:D
*
Mein Hengst ist nicht verschwunden,
bleibt gern bei mir Zuhause.
Er hat hier sein Glück gefunden
bei einem Mittagsschmause
 

Lord Nelson

Mitglied
und noch ein Hengst

Der Partyhengst war verschwunden,
wie trauerten da seine Stuten!
Beim Salonlöwen hat man ihn gefunden,
umringt von Gänsen und Puten.
 

anbas

Mitglied
Kleine Ente

Die kleine Ente ist verschwunden,
mit Namen Marianne.
Nun hoffe ich, sie wird gefunden –
sie fehlt mir in der Wanne.
 

anbas

Mitglied
Schimmel-2

Der Schimmel ist verschwunden,
das fand ich ziemlich schade.
Im Stall hab ich ihn nicht gefunden,
dafür auf Marmelade.
 

anbas

Mitglied
Schimmel-3

Der Schimmel ist verschwunden,
das war vielleicht 'ne Schlappe.
Im Teerloch wurde er gefunden,
und jetzt ist er ein Rappe.
 

anbas

Mitglied
Bachforelle

Die Bachforelle war verschwunden.
Das störte keine Sau.
Im Gasthaus wurde sie gefunden –
dort machte sie grad blau.
 

molly

Mitglied
Hecht

Der Hecht war auch verschwunden
in einer großen Welle.
Dann hat man ihn gefunden,
er fraß eine Forelle.
 

Oben Unten