Die Leselupe wechselt auf ein neues Forensystem. Deshalb sind bis zum 15.11. keine Schreibzugriffe möglich.
Das gilt für alle Änderungen an der Datenbank (Texte, Kommentare, Bewertungen, Profil, Online-Messages usw.)
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5685
Themen:   98491
Momentan online:
608 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Mein Freund, der Schmerz
Eingestellt am 10. 07. 2003 18:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3366
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mein Freund, der Schmerz

Bitte strafe mich
mit einem Lächeln
Lege Verachtung
in deiner süßen Falten
Herrlichkeit
Zeig mir
mit deinem Blick
mein liebestrunknes
Schwächeln
dass ich nur
Trost war
auf unbestimmte Zeit
Ich möchte leiden
wissend um das Ende
gierig greifend
nach meinem Seelenschmerz
Zerschmettre mich
ich möchte Liebe lösen
Vergehen
in meinem Untergang
Oh Liebesleid
dein Fühlen ist so groß
Die Liebe selbst
verblasst
im Angefühl der Trauer
der Qualen
die so tief sind
wie unsre ganze Wesenheit
Drum bohre deine Kälte
tief in mein Herz hinein
Gefroren Blut bist du
Vereist
der Schmetterlinge Flügel
bin seelig leidend
ein Kind von Traurigkeit

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Minds Eye
Guest
Registriert: Not Yet

Hurra. Das ist großartig. Mein Abo lohnt sich.
Aber... müßte es nicht DEINE! süßen Falten heißen?
Gruß,
ME.

Bearbeiten/Löschen    


Lonelysoul
Guest
Registriert: Not Yet


hallo otto,

verzeih, aber manchmal
fehlen mir einfach die worte.
ich bin tief berührt von
deinem text.

herzliche grüße

lisa

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Minds Eye,
das heißt "In deiner süßen Falten Herrlichkeit" - und ist
so richtig
Hallo, Otto,
da kann ich den anderen nur voll zustimmen, einfach klasse!!!!!!!!

Liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

lieber otto

natürlich ist es schön geschrieben, keine frage, aber in seiner fülle erschlägt es mich. eine spur zu viel, eine spur zu süß, eine spur zu melodramatisch, zu leidend.

die k.

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wow!

Lieber Otto,

sprachlich wunderbar. Mir gefällts sehr sehr gut.

Liebe Grüße
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung