Sissi-Saufen

4,40 Stern(e) 16 Bewertungen

DocSchneider

Foren-Redakteur
Teammitglied
Was haben Sie Weihnachten gemacht? Liebe? Omma oder die Kirche besucht? Geschenke aufgerissen? Neue Partner? Oder gar - gesungen?!

Wir machen Weihnachten immer Sissi-Saufen. Sie kennen doch Sissi? Ich meine: Das Original. DEN Film. Mit Romy Schneider, welche diese wunderschöne Kaiserin verkörperte und in den Kulissen von Ernst Marischka ihre Pubertät in Kriolinen erlebte. Ich meine, die musste ja gestört werden. Und nach Paris abhauen, zum unseligen Alän Delong, der sie sitzenließ. Davon hat sich uns Romy nie mehr erholt, sie hat immer nur ihn geliebt und ....ach, das ist so traurig und hat mit zu ihrem viel zu frühen Tod vor 30 Jahren geführt. Ganz bestimmt. Allerdings ist sie mit Sissi unsterblich geworden. Und zu Recht hat sie in Frankreich Weltruhm erlangt, auch wenn sie sich dafür ausziehen musste, das hat der deutsche Michel ihr nie verziehen. Aber ich schweife ab, jetzt geht es ja ums Saufen.

Sissi-Saufen ist einfach, Sie brauchen nur jede Menge Hochprozentiges, ein Sofa und etwas Bequemes für die Füße. (Aber nicht den Hund!) Unter uns: Eigentlich ist Sissi ohne Saufen gar nicht zu ertragen. Vor allem, wenn man es zum tausendsten Mal sieht. So wie wir. Eher fällt Urbi ät Orbi aus als Sissi bei uns an Weihnachten, und wenn ich Sissis "Dringen Sie nicht weiter in mich" höre, frage ich mich zum tausendsten Mal, wie sie guter Hoffnung wurde. Und wie der tumbe Doktor, pardon Hofrat, das festgestellt hat. Ich bin ständig guter Hoffnung und niemand stellt das fest. Guter Hoffnung auf den Weltfrieden, darauf, dass alles positiv wird und auch auf die Auferstehung der Toten. Aber ich schweife wieder ab. Es geht ja jetzt ums Saufen.

Dieses Jahr war Sissi hart, denn Kabel 1 zeigte alle drei Teile hintereinander. Die haben echt einen an der Klatsche bei Kabel. Wer erträgt fast fünf Stunden Sissi?! Noch schlimmer ist nur, fünf Stunden Leselupe zu lesen. Na gut, die Werbepausen kann man nutzen, um zur Toilette zu gehen. Vielleicht hält man dann allerdings die Werbepausen für den Film?! Übrigens Toilette: Wie haben die das gemacht, die Damen im Film mit ihren Kriolinen? Wie haben die uriniert? (Oder gar etwas anderes?!) Zum wiederholten Male wurde das - ergebnislos - unterm heimischen Baum diskutiert. Und vor allem: Kaiser Franz-Josef-Weichei. Der Kaiser, der kaum Wäsche macht, weil er immer eine blaue Uniform trägt, immer dieselbe, dieses Ferkel, dazu seine Mutter, dieses Schwiegermuttermonster. (Frage: Was gibt es Schlimmeres als eine Schwiegermutter zu haben? Antwort: Selbst eine zu werden!) Das Weichei siezt seine Mutter, muss sich in politischen Fragen von Sissi beraten lassen und hat noch nicht mal genug Eier in der Hose, seine nervende Mutter aus dem Schloss zu schmeißen. Aber ich schweife schon wieder ab, es geht ums Saufen.

Also Sissi-Saufen geht so: Jedes Mal, jedes Mal, JEDES MAL - VERSTANDEN ? - wenn das Wort MAJESTÄT im Film fällt, trinken Sie einen Schnaps. Im ersten Film geht es noch, aber am dem zweiten wird's hart. Da ist Sissi durch Heirat schon Majestät und es hagelt Majestäten ohne Ende. Ich beteilige mich selbstredend nicht am Sissi-Saufen, ich trinke ja keinen Alkohol. Ich versuche stattdessen, eine Strichliste über die Häufigkeit des Wortes Majestät zu führen. Zweckloses Unterfangen, genauso gut kann man versuchen, die Toten in James-Bond-Filmen zu zählen. Mir ist es auch in diesem Jahr wieder nicht gelungen, vor allem, da die Familie nach der 8. Minute des zweiten Teils sowieso unter dem Tisch lag, zwischen sich Fernet, Jägermeister, Eierlikör und diverse Brände.

Jedes Jahr das Gleiche. Teil drei schaffen wir einfach nicht mehr...
 

Ironbiber

Foren-Redakteur
Lieber DocSchneider …

Einfach nur köstlich und die abgefahrenste Idee, die ich seit langem gelesen habe.

Ich oute mich: Habe die letzten 50 Jahre Sissi verleugnet, weil dies nicht in das Weltbild eines Nonkonformisten, wie mich, gepasst hat, und davor haben wir zuhause auch gar keinen Fernseher gehabt.

Dieses Jahr habe ich mir alle drei Teile von Sissi reingezogen und ich gestehe, dass ich an manchen Stellen feuchte Augen und Nasenlaufen bekam. Ich werde halt langsam alt.

Aber die Idee mit dem Schnäpschen für jede „Majestät“ ist gut und lässt sich weiter ausbauen:

1 Whiskey für „Majestät“
1 Cognac für „Aber Franzl!“
… und so weiter

(Hitliste vorher schriftlich fixieren!).

Ich wette, dass man da schon nach der dritten Werbepause im Koma liegt, einem der Rest des Dreiteilers erspart bleibt, und man oder frau die freundliche Schwester auf der Intensivstation beim ersten Augenaufschlag mit: „Aber Sissi! Hübsch schaust aus!“ begrüßt.

I was amused … Gruß Ironbiber
 
K

KaGeb

Gast
Hi Doc,

Sehr lustig, gibt es aber leider bereits schon. Das Saufen auf ein bestimmtes Wort hin wurde schon in der Serie HOW I MET YOUR MOTHER verwendet. Da wird jeweils auf das Wort "ähm" der Fernsehmoderatorin Robin angestoßen, bis alle betrunken sind ...

Sorry
 

DocSchneider

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ironbiber: Vielen Dank! ;-)) Ich habe den Text schon vor langer Zeit in einem anderen Universum geschrieben. Jedes Mal lachen sich alle kaputt. Ist Kult geworden. ;-)

KaGeb: Meine Kids haben mich vor Jahren auf Sissi-Saufen aufmerksam gemacht. Daraufhin schrieb ich den Text. Die von Dir erwähnte Sendung kenne ich nur vom Hörensagen.
 
K

KaGeb

Gast
Ja, das Sissi- Saufen ist aufgekommen, NACHDEM HOW I MET YOUR MOTHER in 2005 ausgestrahlt wurde :)

Das Spiel ist seitdem Kult und nur umfunktioniert auf die Sissifilme.

Siehe z.B.
Google:

Frag Mutti: 2 Extreme Abfüllspiele: Sissi- und Schlümpfe-Saufen
http://www.frag-mutti.de/.../2-Extreme-Abfuellspiele-Sissi--und-Schluempf...
11. Jan. 2006 – Das Spiel "Sissi-Saufen" funktioniert folgendermaßen: ... aufgenommene Folge von Sissi, jedesmal, wenn das Wort "Majestät" fällt, trinkt man ...
 

DocSchneider

Foren-Redakteur
Teammitglied
Liebster Kageb, alles klar. Trotzdem glaubst Du mir hoffentlich, dass es so war, wie ich schrieb. Immerhin ist der Text auf meinem eigenen Mist gewachsen. ;-)
Prost!
 
I

Inky

Gast
Uhhh, Doktorchen Schneider: Sissisaufen, dasss finnichgut!
Habichauchgleichkapiert, die Ssspielregeln.
Habe sie nur ein klitzekleinwenig verändert:

Ein Prosecco für "Sissi"
Ein Eierlikör für "Majestät"
Ein Schokokuss für "Franzl"


Aber dasss ich dasss alleine spielen musss, dasss finnichnichgut...!


Trotzdem, danke für den Tipp, hicks.

Inky
 
K

KaGeb

Gast
Hi Doc,

dir glaub ich alles :)))

Aber vielleicht wäre es dennoch gut, einen winzigen Hinweis im Text zu plätten, dass das Sissi-Saufen eine tolle Idee aus dem I-Net ist, nur so zur Absicherung des saugeilen Plots :)))

Liebe Grüße
 

DocSchneider

Foren-Redakteur
Teammitglied
Lieber KaGeb, Dein Link funktioniert nicht. Ich muss Deinen Vorschlag nochmal überdenken. Schließlich steht nirgendwo, dass ich das Sissi-Saufen erfunden habe. Sondern es hat mich nur zum Text inspiriert. Sonst müsste man sehr viele Quellen angeben, die einen inspirieren. Oder sehe ich das falsch?

LG Doc

(Und wie sehen das die anderen?)
 

Ironbiber

Foren-Redakteur
Lieber Doc,

lass gut sein und halte Dich an Karl Valentin:

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."

Alles was wir denken, schreiben und reden wurde so oder ähnlich von anderen schon mal gedacht, geschrieben oder gesprochen. Ich wette, dass schon die Neandertaler ähnliche Spielchen zum Zeitvertreib gespielt haben.

Dein Text dazu ist jedenfalls gut - und nur das zählt!

Gruß ... Ironbiber
 

Hagen

Mitglied
Hallo Doc,

das war malwieder ein genialer Text von Dir!
Chapeau!

Würde ich gerne mal nachmachen; - leider gibt es die Sissi-Filmreihe so selten im Fernsehen. Die CDs zu kaufen, also, das ist es mir auch nicht wert.
Eierlikör ist außerdem ein Getränk für Mädels oder Weicheier. Welcher richtige Mann trinkt schon Eierlikör oder son Zeugs wie Fernet, Jägermeister, und diverse Brände?
Geht das auch mit Whisky?

Machen wir uns also auf die Suche nach einer Alternative:
Bei meinem Lieblingssport, Billard, ergibt sich die Möglichkeit, dass immer wenn ein Foul gespielt wird, der andere einen Whisky trinken darf.
Ferner:
Wenn man beim Spiel auf die Schwarze diese nicht berührt.
Wenn man beim Spiel auf die Schwarze aus Versehen die Weiße versenkt.
Das geht zwar etwas langsamer, aber dafür effektiver!

Das Ding mit fünf Stunden Leselupe lesen habe ich auch mal probiert, es ist mir allerdings nicht gelungen; - es sei denn, ich hätte nebenbei ‘Talsperre‘ gespielt.
Da schreibe ich doch lieber mal für die Leselupe, fünf Stunden lang schaffe ich da ohne Weiters, ohne ‘Talsperre‘; - aber keine Sau liest das! (Die Fliegerjacke)
Da kann man schon mal auf die Idee kommen, ‘Talsperre‘ zu spielen.

Ach so, ‘Talsperre‘ wird gerne von Anfängern dieses Genres gespielt und ist ganz einfach: Man lasst sich ganz langsam volllaufen.

In diesem Sinne
Yours Hagen

_______
nichts endet wie geplant!
 

DocSchneider

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hach Ironbiber: Danke!! Du sagst es: Es ist alles gesagt!

Hagen, Du treuer Leser. Nun, vielleicht hast Du einen anderen Film, in dem eine Sequenz oder Satz immer wiederholt wird. Echte Männer trinken aber doch Brände, um dieselben zu löschen?! Ansonsten gehen alle Kurzen in diesem Falle.
;-)

Ich gestehe noch, dass mir Deine Texte oft zu lang sind. Ich muss mir ausdrucken, dann lese ich sie lieber.

LG Doc
 

Hagen

Mitglied
Hallo Doc,
lange her, dass wir voneinander gelesen haben.
Aber bei der Suche nach eben dieser Geschichte (Sissi-Saufen), Weihnachten jährt sich ja bald wieder, und da wollte ich mir diese schöne Geschichte – das meine ich nicht ironisch – mal wieder reintun, bin ich auf eine neue Idee gekommen!
DocSchneider Saufen!
Das geht folgendermaßen: Man sucht eine schöne Geschichte von DocSchneider, (‘in der Hölle‘ z.B.) und fängt dabei ganz vorne an.
Immer wenn eine Geschichte von DocSchneider auftaucht, muss man einen trinken, das bezieht sich auch auf die gelöschten Geschichten!
Ich werde jetzt noch ein wenig weiter suchen, bis ich total knülle bin.

Gruß Hagen
Küss‘ die Hand gnädige Frau

__________________
Wenn etwas schief gehen kann, dann geht es auch schief!
Egal was schief geht, tue so als wäre es Absicht.
 

DocSchneider

Foren-Redakteur
Teammitglied
Na Hagen, das hoffe ich aber, dass es Dir heute gut geht! ;-)
Im Übrigen habe ich nur eine einzige Geschichte gelöscht, sonst ist alles da, ich bringe ja nicht meine eigenen Babys um.
Also, weiterhin frohes Trinken und Lesen!
LG Doc
 

Ironbiber

Foren-Redakteur
Sisssiiii

Bald ist es wieder so weit. Dann werde ich wieder Rotz und Wasser vor der Kiste heulen!

Ein bekennender Sissifreak
 

DocSchneider

Foren-Redakteur
Teammitglied
Was haben Sie Weihnachten gemacht? Liebe? Omma oder die Kirche besucht? Geschenke aufgerissen? Neue Partner? Oder gar - gesungen?!

Wir machen Weihnachten immer Sissi-Saufen. Sie kennen doch Sissi? Ich meine: Das Original. DEN Film. Mit Romy Schneider, welche diese wunderschöne Kaiserin verkörperte und in den Kulissen von Ernst Marischka ihre Pubertät in Kriolinen erlebte. Ich meine, die musste ja gestört werden. Und nach Paris abhauen, zum unseligen Alän Delong, der sie sitzenließ. Davon hat sich uns Romy nie mehr erholt, sie hat immer nur ihn geliebt und ....ach, das ist so traurig und hat mit zu ihrem viel zu frühen Tod vor 30 Jahren geführt. Ganz bestimmt. Allerdings ist sie mit Sissi unsterblich geworden. Und zu Recht hat sie in Frankreich Weltruhm erlangt, auch wenn sie sich dafür ausziehen musste, das hat der deutsche Michel ihr nie verziehen. Aber ich schweife ab, jetzt geht es ja ums Saufen.

Sissi-Saufen ist einfach, Sie brauchen nur jede Menge Hochprozentiges, ein Sofa und etwas Bequemes für die Füße. (Aber nicht den Hund!) Unter uns: Eigentlich ist Sissi ohne Saufen gar nicht zu ertragen. Vor allem, wenn man es zum tausendsten Mal sieht. So wie wir. Eher fällt Urbi ät Orbi aus als Sissi bei uns an Weihnachten, und wenn ich Sissis "Dringen Sie nicht weiter in mich" höre, frage ich mich zum tausendsten Mal, wie sie guter Hoffnung wurde. Und wie der tumbe Doktor, pardon Hofrat, das festgestellt hat. Ich bin ständig guter Hoffnung und niemand stellt das fest. Guter Hoffnung auf den Weltfrieden, darauf, dass alles positiv wird und auch auf die Auferstehung der Toten. Aber ich schweife wieder ab. Es geht ja jetzt ums Saufen.

Dieses Jahr war Sissi hart, denn Kabel 1 zeigte alle drei Teile hintereinander. Die haben echt einen an der Klatsche bei Kabel. Wer erträgt fast fünf Stunden Sissi?! Noch schlimmer ist nur, fünf Stunden Leselupe zu lesen. Na gut, die Werbepausen kann man nutzen, um zur Toilette zu gehen. Vielleicht hält man dann allerdings die Werbepausen für den Film?! Übrigens Toilette: Wie haben die das gemacht, die Damen im Film mit ihren Kriolinen? Wie haben die uriniert? (Oder gar etwas anderes?!) Zum wiederholten Male wurde das - ergebnislos - unterm heimischen Baum diskutiert. Und vor allem: Kaiser Franz-Josef-Weichei. Der Kaiser, der kaum Wäsche macht, weil er immer eine blaue Uniform trägt, immer dieselbe, dieses Ferkel, dazu seine Mutter, dieses Schwiegermuttermonster. (Frage: Was gibt es Schlimmeres als eine Schwiegermutter zu haben? Antwort: Selbst eine zu werden!) Das Weichei siezt seine Mutter, muss sich in politischen Fragen von Sissi beraten lassen und hat noch nicht mal genug Eier in der Hose, seine nervende Mutter aus dem Schloss zu schmeißen. Aber ich schweife schon wieder ab, es geht ums Saufen.

Also Sissi-Saufen geht so: Jedes Mal, jedes Mal, JEDES MAL - VERSTANDEN ? - wenn das Wort MAJESTÄT im Film fällt, trinken Sie einen Schnaps. Im ersten Film geht es noch, aber ab dem zweiten wird's hart. Da ist Sissi durch Heirat schon Majestät und es hagelt Majestäten ohne Ende. Ich beteilige mich selbstredend nicht am Sissi-Saufen, ich trinke ja keinen Alkohol. Ich versuche stattdessen, eine Strichliste über die Häufigkeit des Wortes Majestät zu führen. Zweckloses Unterfangen, genauso gut kann man versuchen, die Toten in James-Bond-Filmen zu zählen. Mir ist es auch in diesem Jahr wieder nicht gelungen, vor allem, da die Familie nach der 8. Minute des zweiten Teils sowieso unter dem Tisch lag, zwischen sich Fernet, Jägermeister, Eierlikör und diverse Brände.

Jedes Jahr das Gleiche. Teil drei schaffen wir einfach nicht mehr...
 

Hagen

Mitglied
Hallo Doc,
jetzt habe ich mal in den Tiefen der Leselupe rumgestochert und bin wieder auf Deine grandiose Geschichte getoßen.
Hoffentlich wird 'Sissi' dieses Jahr auch wiederholt, damit meine Herzensdame und ich auch mal Sissi-Saufen können; - mit selbstkreierten Cocktails an unserer ScheinBAR.
Nun denn
Küss' die Hand gnädige Frau,
wir lesen uns!
Herzlichst
Yours Hagen
 

Ji Rina

Mitglied
Diese Geschichte von Doc kannte ich gar nicht. Danke dafür Hagen ;)
Was mir besonders gefällt: Der Ton der Erzählerin.
Es klingt so, als habe sie bereits selbst einen in der Krone :cool:
(Ohne der Autorin zu nahe kommen zu wollen)
Lustige, aus dem Ärmel geschüttelte Geschichte!
Liebe Grüsse,
Ji
 

Oben Unten