Verschwundene Tiere

5,00 Stern(e) 1 Stimme

fuuly

Mitglied
Grottenolm II
Ein Grottenolm war mal verschwunden,
bemüht ein Literat zu sein.
Im Gully wurde er gefunden.
Kein Mensch kennt ihn und auch kein Schwein.
 

fuuly

Mitglied
Grottenolm III
Der Grottenolm ist flugs verschwunden.
Wollte wie ein Vogel fliegen,
die Spatzen haben ihn gefunden,
er fiel vom Baum und blieb da liegen.
 

fuuly

Mitglied
Essigfliege
Die Essigfliege war verschwunden.
Sie tauchte ein im güldnen Wein,
zu spät hab‘ ich sie dort gefunden,
sie drang volltrunken in mich ein.
 

molly

Mitglied
Der Buchfink war verschwuwnden.
Im Buchladen ist er gewesen.
Dort hat man ihn gefunden
er hatte stundenlang gelesen.
 

Lord Nelson

Mitglied
Und noch ein Bock

Auch der war bald verschwunden -
der Gärtner schwieg verdrossen.
wird jemals der gefunden,
der diesen hat geschossen?
 

Lord Nelson

Mitglied
Grottenolm IV

Der Grottenolm war verschwunden
aus seiner feuchten Grotte.
Auf der Heizung hat man ihn gefunden,
in der warmen Stube von Lotte.
 

Didi Costaire

Mitglied
Im Gegensatz dazu

Ein Maskenträger

Der Waschbar war abrupt verschwunden.
Das konnte keinen überraschen.
So wurde er alsbald gefunden,
na klar, im Bad beim Händewaschen.
 

Ciconia

Mitglied
Eintagsfliege

Die Eintagsfliege war verschwunden,
der Lauf der Welt, hat man gedacht.
Am Morgen wurde sie gefunden –
sie hatte einfach durchgemacht.
 

anbas

Mitglied
Zebra (2. Version)

Das Zebra war verschwunden,
ich konnt' das nicht begreifen.
Dann hab ich es gefunden
- doch leider nur in Streifen.
 
Anna lacht und meint: „Mein Kuckuck ist verschwunden.“
Aber Anna und ihr Kuckuck sind ein ganz besonderer Fall.
Denn beim nächsten Kontrollgang hat der ‚Vogel‘ sie gefunden.
Doch Anna lacht und sagt: „Ich hab' halt diesen Knall.“
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Die kleine Mücke ist verschwunden,
zwar quälte sie mich viele Stunden,
doch miss ich nun das liebe Vieh,
zumindestens bis Montag früh.
 

Oben Unten