Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5498
Themen:   93837
Momentan online:
292 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Rund um den Literaturbetrieb
Creative Writing Kurse
Eingestellt am 02. 01. 2016 15:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Najitzabeth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 7
Kommentare: 95
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Najitzabeth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo liebe Lupianer,

In letzter Zeit habe ich mich ein bisschen mit dem Thema befasst einen Kurs im "Creative Writing" zu belegen.
Da gibt es ja eine ganze Menge Angebote...
Von den Kursen mit mehr oder weniger strengen Aufnahme Kriterien an Universit├Ąten bis zu den Fernstudieng├Ąngen (die man dann auch teuer bezahlen muss) und Autoren, die das auch f├╝r gutes Geld anbieten.

Meine Frage ist, ob jemand so einen Kurs schon einmal belegt hat, welche Art von Kurs und ob es sich lohnt das zu tun (vor allem bei den kostenintensiven)?

Hat jemand sich vielleicht schon einmal f├╝r einen solchen Kurs beworben und hat Tipps dazu?
Wie streng wird da tats├Ąchlich ausgew├Ąhlt? Hat man da ├╝berhaupt Chancen?

Da diese Kurse oft auf literarisches Schreiben ausgerichtet sind, wollte ich auch gerne wissen ob sich das f├╝r mich als "Fantasy-Autor" ├╝berhaupt lohnt?
(Habe die Erfahrung gemacht dann eher bel├Ąchelt zu werden...)

Danke auf jeden Fall schon einmal f├╝r eure Antworten.

lg Naj
__________________
Wenn etwas leicht zu lesen ist, dann war es schwer zu schreiben.
Enrique Jardiel Poncela
spanischer Humorist

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Hagen
Routinierter Autor
Registriert: May 2011

Werke: 172
Kommentare: 724
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hagen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Najitzabeth,
du kannst Dir das Geld f├╝r derartige Kurse, Seminare oder was auch immer sparen!
Bei mir in der Literatengruppe ist einer, der st├Ąndig auf solchen Seminaren weilt; - dem ist nicht mehr zu helfen!

Ich habe auch mal ein paar mitgemacht, sie widersprachen sich alle irgendwie!

Mein schlimmstes Erlebnis habe ich bei 'Das m├Ąrchenhafte Seminar' beschrieben. (liegt unter Kurzgeschichten)

Sind nat├╝rlich nicht alle so, aber meistens habe ich bei so einem Seminar gelernt, wie man es nicht macht.

Am besten ist, viel und aufmerksam! Lesen.

Wenn Du allerdings nur Deinen Spa├č auf der LL haben willst, dann mache es so wie ich, einfach drauflos schreiben und Spa├č daran haben.

Wir lesen uns!
Herzlichst
yours Hagen


____________________
Schreib den ersten Satz so,
dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.
(William Faulkner, amerikan. Schriftsteller, 1897-1962)

Bearbeiten/Löschen    


Kaso
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2013

Werke: 9
Kommentare: 10
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kaso eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Najitzabeth,
ich habe anfang des Jahres in der Akademie Modernes Schreiben einen dreimonatigen Kurs besucht. Es hat Spass gemacht so kleine Geschichten zu schreiben. Mehr aber auch nicht. Das Geld kann man sich sparen, denn die Themen, wie Z.B. die Erz├Ąhlsprache wurden so kurz angesprochen, dass ich sie nicht verstanden habe. Ich habe mir etliche B├╝cher zugelegt und denke das es einfacher ist, die Texte hier reinzustellen. Das hat mir mehr geholfen als der Kurs.

Ich freue mich darauf von dir zu lesen.

Liebe Gr├╝├če
Kaso

Bearbeiten/Löschen    


revilo
???
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 7249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, entweder du kannst schreiben oder du kannst es nicht....bei Letzterem helfen auch keine Kurse....so einfach ist das ....LG revilo
__________________
Manch mal wei├č ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)

Bearbeiten/Löschen    


aligaga
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2014

Werke: 62
Kommentare: 4318
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um aligaga eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es gibt, wie ├╝berall, gute und schlechte Leerer. Deshalb gibt es gute und schlechte Schreibseminare.

Wer nicht die richtigen Voraussetzungen mitbringt (Begabung, Flei├č und Inspiration), wird von den sinnvollen Empfehlungen, die er auf solchen Workshops vielleicht erh├Ąlt, freilich nicht profitieren k├Ânnen.

Schreiben ist wie Musik machen. Wer das Instrument nicht beherrscht, sondern nur darauf herumkratzt, kann niemals die Passagen eines St├╝ckes so spielen, wie's ihm die Meister raten. Der muss nochmal zur├╝ck auf Anfang und in der Musikschul' Tonleitern und Intervalle ├╝ben.

Oft stellt sich dabei aber heraus, dass es an der Feinmotorik, an der Kraft, an der Koordination und am Selbstvertrauen fehlt. Und ganz wesentlich am Flei├č. Da ist dann Hopfen und Malz verloren, und jeder "weiterf├╝hrende" Kurs w├Ąre vertane Zeit. Gute Leerer raten in solchen F├Ąllen von der Schreib- oder Musikerkarriere ab und empfehlen eine Laufbahn im gehobenen, nichttechnischen Verwaltungsdienst, in der Landwirtschaft oder in der Politik.

Heiter

aligaga

Bearbeiten/Löschen    


Michael Schmidt
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 45
Kommentare: 1981
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Schmidt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Kennst du diesen Online Kurs?
Hier klicken

Ansonsten empfehle ich die Finger├╝bungen in der Lupe und das Vorlesen der eigenen Geschichten, da merkt man auch gut wie es klingt und was nicht geht.
Ansonsten muss man offen f├╝r ehrliches Feedback sein, das hilft genauso wie die Besch├Ąftigung mit fremden Texten.

__________________
Der ErnstFall Michael Schmidt

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Rund um den Literaturbetrieb Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Werbung