Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5538
Themen:   94780
Momentan online:
138 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Sissi-Saufen
Eingestellt am 02. 01. 2013 16:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
DocSchneider
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jan 2011

Werke: 136
Kommentare: 2447
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DocSchneider eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was haben Sie Weihnachten gemacht? Liebe? Omma oder die Kirche besucht? Geschenke aufgerissen? Neue Partner? Oder gar - gesungen?!

Wir machen Weihnachten immer Sissi-Saufen. Sie kennen doch Sissi? Ich meine: Das Original. DEN Film. Mit Romy Schneider, welche diese wunderschöne Kaiserin verkörperte und in den Kulissen von Ernst Marischka ihre PubertĂ€t in Kriolinen erlebte. Ich meine, die musste ja gestört werden. Und nach Paris abhauen, zum unseligen AlĂ€n Delong, der sie sitzenließ. Davon hat sich uns Romy nie mehr erholt, sie hat immer nur ihn geliebt und ....ach, das ist so traurig und hat mit zu ihrem viel zu frĂŒhen Tod vor 30 Jahren gefĂŒhrt. Ganz bestimmt. Allerdings ist sie mit Sissi unsterblich geworden. Und zu Recht hat sie in Frankreich Weltruhm erlangt, auch wenn sie sich dafĂŒr ausziehen musste, das hat der deutsche Michel ihr nie verziehen. Aber ich schweife ab, jetzt geht es ja ums Saufen.

Sissi-Saufen ist einfach, Sie brauchen nur jede Menge Hochprozentiges, ein Sofa und etwas Bequemes fĂŒr die FĂŒĂŸe. (Aber nicht den Hund!) Unter uns: Eigentlich ist Sissi ohne Saufen gar nicht zu ertragen. Vor allem, wenn man es zum tausendsten Mal sieht. So wie wir. Eher fĂ€llt Urbi Ă€t Orbi aus als Sissi bei uns an Weihnachten, und wenn ich Sissis "Dringen Sie nicht weiter in mich" höre, frage ich mich zum tausendsten Mal, wie sie guter Hoffnung wurde. Und wie der tumbe Doktor, pardon Hofrat, das festgestellt hat. Ich bin stĂ€ndig guter Hoffnung und niemand stellt das fest. Guter Hoffnung auf den Weltfrieden, darauf, dass alles positiv wird und auch auf die Auferstehung der Toten. Aber ich schweife wieder ab. Es geht ja jetzt ums Saufen.

Dieses Jahr war Sissi hart, denn Kabel 1 zeigte alle drei Teile hintereinander. Die haben echt einen an der Klatsche bei Kabel. Wer ertrĂ€gt fast fĂŒnf Stunden Sissi?! Noch schlimmer ist nur, fĂŒnf Stunden Leselupe zu lesen. Na gut, die Werbepausen kann man nutzen, um zur Toilette zu gehen. Vielleicht hĂ€lt man dann allerdings die Werbepausen fĂŒr den Film?! Übrigens Toilette: Wie haben die das gemacht, die Damen im Film mit ihren Kriolinen? Wie haben die uriniert? (Oder gar etwas anderes?!) Zum wiederholten Male wurde das - ergebnislos - unterm heimischen Baum diskutiert. Und vor allem: Kaiser Franz-Josef-Weichei. Der Kaiser, der kaum WĂ€sche macht, weil er immer eine blaue Uniform trĂ€gt, immer dieselbe, dieses Ferkel, dazu seine Mutter, dieses Schwiegermuttermonster. (Frage: Was gibt es Schlimmeres als eine Schwiegermutter zu haben? Antwort: Selbst eine zu werden!) Das Weichei siezt seine Mutter, muss sich in politischen Fragen von Sissi beraten lassen und hat noch nicht mal genug Eier in der Hose, seine nervende Mutter aus dem Schloss zu schmeißen. Aber ich schweife schon wieder ab, es geht ums Saufen.

Also Sissi-Saufen geht so: Jedes Mal, jedes Mal, JEDES MAL - VERSTANDEN ? - wenn das Wort MAJESTÄT im Film fĂ€llt, trinken Sie einen Schnaps. Im ersten Film geht es noch, aber ab dem zweiten wird's hart. Da ist Sissi durch Heirat schon MajestĂ€t und es hagelt MajestĂ€ten ohne Ende. Ich beteilige mich selbstredend nicht am Sissi-Saufen, ich trinke ja keinen Alkohol. Ich versuche stattdessen, eine Strichliste ĂŒber die HĂ€ufigkeit des Wortes MajestĂ€t zu fĂŒhren. Zweckloses Unterfangen, genauso gut kann man versuchen, die Toten in James-Bond-Filmen zu zĂ€hlen. Mir ist es auch in diesem Jahr wieder nicht gelungen, vor allem, da die Familie nach der 8. Minute des zweiten Teils sowieso unter dem Tisch lag, zwischen sich Fernet, JĂ€germeister, Eierlikör und diverse BrĂ€nde.

Jedes Jahr das Gleiche. Teil drei schaffen wir einfach nicht mehr...

Version vom 02. 01. 2013 16:07

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


KaGeb
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Doc,

Sehr lustig, gibt es aber leider bereits schon. Das Saufen auf ein bestimmtes Wort hin wurde schon in der Serie HOW I MET YOUR MOTHER verwendet. Da wird jeweils auf das Wort "Ă€hm" der Fernsehmoderatorin Robin angestoßen, bis alle betrunken sind ...

Sorry

Bearbeiten/Löschen    


KaGeb
Guest
Registriert: Not Yet

Ja, das Sissi- Saufen ist aufgekommen, NACHDEM HOW I MET YOUR MOTHER in 2005 ausgestrahlt wurde :-)

Das Spiel ist seitdem Kult und nur umfunktioniert auf die Sissifilme.

Siehe z.B.
Google:

Frag Mutti: 2 Extreme AbfĂŒllspiele: Sissi- und SchlĂŒmpfe-Saufen
Hier klicken
11. Jan. 2006 – Das Spiel "Sissi-Saufen" funktioniert folgendermaßen: ... aufgenommene Folge von Sissi, jedesmal, wenn das Wort "MajestĂ€t" fĂ€llt, trinkt man ...

Bearbeiten/Löschen    


Hagen
Routinierter Autor
Registriert: May 2011

Werke: 173
Kommentare: 724
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hagen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Doc,
lange her, dass wir voneinander gelesen haben.
Aber bei der Suche nach eben dieser Geschichte (Sissi-Saufen), Weihnachten jĂ€hrt sich ja bald wieder, und da wollte ich mir diese schöne Geschichte – das meine ich nicht ironisch – mal wieder reintun, bin ich auf eine neue Idee gekommen!
DocSchneider Saufen!
Das geht folgendermaßen: Man sucht eine schöne Geschichte von DocSchneider, (‘in der Hölle‘ z.B.) und fĂ€ngt dabei ganz vorne an.
Immer wenn eine Geschichte von DocSchneider auftaucht, muss man einen trinken, das bezieht sich auch auf die gelöschten Geschichten!
Ich werde jetzt noch ein wenig weiter suchen, bis ich total knĂŒlle bin.

Gruß Hagen
KĂŒss‘ die Hand gnĂ€dige Frau

__________________
Wenn etwas schief gehen kann, dann geht es auch schief!
Egal was schief geht, tue so als wÀre es Absicht.

Bearbeiten/Löschen    


13 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung