Haiku-Workshop

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo, ich mache dies hier auf als Übungs- und Diskussionsfeld für Haiku.

Ich gebe als erses vor: schreibt Haiku zum Frühling

---

Haiku sollen konkret sein, ein Bild (naturbild) beschreiben und in unserem Fall soll erkennbar sein, dass es sich um Frühling handelt.

Die Form 5-7-5 kann verwendet werden, ist aber keine Pflicht.

Beispiel:

Schnüre mit Eiern -
sie wabern im Gartenteich.
Kaulquappen schlüpfen.

Welche Probleme seht Ihr hier, was kann man verbessern?

Schreibt bitte auch eigene Vorschläge.
Hier sind es Fingerübungen und es geht nicht um Bewertung, sondern um gemeinsame Verbesserung und Übung.
 
D

DieFrauJulie

Gast
haiku/Frühling

Hallo Bernd,

eine schöne Idee.
Dann werde ich gleich mal den nächsten Versuch starten und freue mich auf Austausch. :)


Krokus und Primel
Frühlingsboten in Farbe
eine Biene summt



Liebe Grüsse,
Julie
 
D

DieFrauJulie

Gast
im teich

Schnüre mit Eiern -
sie wabern im Gartenteich.
Kaulquappen schlüpfen.


Da mache ich mir gern Gedanken drüber. Dieses Bild löst gefühlstechnisch, nicht unbedingt ein"Hochgefühl" bei mir aus. Weiß aber noch nicht woran das liegt.

LG Julie
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Krokus und Primel
Frühlingsboten in Farbe
eine Biene summt

(von Julie)
---

Hallo, Julie, die Grundidee ist gut.
"Frühlingsboten" ist aber ein vermenschlichtes Bild in einem abstrakten Begriff.
Versuche zunächst, es durch ein konkretes Bild zu ersetzen. Dabei soll der gesamte Haiku ein Bild zeigen.


Beispiel:


Krokus und Primel
die Blüten öffnen sich
eine Biene summt
 
D

DieFrauJulie

Gast
Krokus und Primel
die Blüten öffnen sich
eine Biene summt

Sollte aber ein Haiku nicht auch etwas Überraschendes haben? Das würde mir hier, dann doch fehlen. :)
 

Label

Mitglied
Schnüre mit Eiern -
sie wabern im Gartenteich.
Kaulquappen schlüpfen.

nichts davon ereignet sich im Frühling.
Die Eier werden frühestens, wenn es hierzulande warm genug ist, im April gelegt.
Die Kaulqappen schlüpfen dann 2 - 6 Wochen später je nach Temperatur. Es muss also wärmer sein als im Frühling üblich.

Ein Haiku soll eine Momentaufnahme sein, vom Ei bis zum Kaulquappenschlüpfen - das ist deutlich mehr als ein Moment.

das sind nach meiner Auffassung die inhaltlichen Schwierigkeiten bei diesem Haiku.
 

Label

Mitglied
Hallo Frau Julie

wenn es etwas überraschendes haben soll, dann ginge das:

Krokus und Primel
die Blüten öffnen sich
keine Biene summt
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo, ich mache dies hier auf als Übungs- und Diskussionsfeld für Haiku.

Ich gebe als erstes vor: schreibt Haiku zum Frühling

---

Haiku sollen konkret sein, ein Bild (naturbild) beschreiben und in unserem Fall soll erkennbar sein, dass es sich um Frühling handelt.

Die Form 5-7-5 kann verwendet werden, ist aber keine Pflicht.

Beispiel:

Schnüre mit Eiern -
sie wabern im Gartenteich.
Kaulquappen schlüpfen.

Welche Probleme seht Ihr hier, was kann man verbessern?

Schreibt bitte auch eigene Vorschläge.
Hier sind es Fingerübungen und es geht nicht um Bewertung, sondern um gemeinsame Verbesserung und Übung.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo, ich mache dies hier auf als Übungs- und Diskussionsfeld für Haiku.

Ich gebe als erses vor: schreibt Haiku zum Frühling

---

Haiku sollen konkret sein, ein Bild (Naturbild) beschreiben und in unserem Fall soll erkennbar sein, dass es sich um Frühling handelt.

Die Form 5-7-5 kann verwendet werden, ist aber keine Pflicht.

Beispiel:

Schnüre mit Eiern -
sie wabern im Gartenteich.
Kaulquappen schlüpfen.

Welche Probleme seht Ihr hier, was kann man verbessern?

Schreibt bitte auch eigene Vorschläge.
Hier sind es Fingerübungen und es geht nicht um Bewertung, sondern um gemeinsame Verbesserung und Übung.
 
D

DieFrauJulie

Gast
Hallo Label :)

das ist allerdings überraschend, aber auch deprimierend
dieses Gefühl möchte ich dann im Frühling doch nicht. ;)

LG Julie
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
@Label.

Frühling geht aber bis Mitte Juni (oder Ende Mai, je nach Betrachtungsweise)

Trotzdem ist es vielleicht kein typisches Frühlingbild.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo, Molly,
"weiße Pracht" ist eine Bewertung, kein Bild. Versuche, es durch ein Bild zu ersetzen. Weiße Blüten ...

Bei "Ohne Blätterdach" bin ich nicht sicher. Es besagt ja, was nicht da ist. Vielleicht "Geschlossene Knospen" - aber das dient nur zur Verdeutlichung.
Wähle ein etwas kleineres Bild: Eine Knospe platzt.
 

Rudolph

Mitglied
Über den Frühling ist jetzt schon so viel geschrieben worden.
Ich wechsle einmal die Jahreszeit.

Im alten Presshaus.
Der Hauer befüllt das Fass.
Oh, wie der Most gluckst.
 
A

aligaga

Gast
Schnüre mit Eiern -
sie wabern im Gartenteich.
Kaulquappen schlüpfen.
Auch wenn wir uns bemühen, japanisch zu denken und zu fühlen - "Schnüre mit Eiern" ist grausamstes Kindergartendeutsch. Warum Froschlaich in einem in aller Regel unbewegten Gartenteich überhaupt "wabern" sollte, bleibt rätselhaft (wabern die Schnüre oder die Eier oder die Schnüre und die Eier, und wer rührt im Teich? Sieht man den Laich noch, wenn Wellengang herrscht?).

Es gibt Lurche, die zeitig im Frühjahr neben das auftauende Eis laichen, aber die Eier entwickeln sich bei derart niedirgen Temperaturen extrem langsam; die Brut schlüpft erst dann, wenn Frühling schon wieder fort ist. Die meisten Frösche und Kröten treiben's im Sommer.

Fazit: Ein ungeschickt formuliertes, den Punkt nicht wirklich treffendes "Haiku".

Gruß

aligaga
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Danke, Aligaga.
Das ist ein guter Kritikpunkt.

Wie würdest Du es ändern?

Viele Grüße von Bernd
 

Oben Unten