Kurzfassungen

4,80 Stern(e) 8 Bewertungen

Joneda

Mitglied
Hallo Vera-Lena,

in Anbetracht der Sommerhitze hast Du die richtige Länge getroffen, kurz und schmerzlos, Dir noch einen angenehmen Tag :)
LG Joneda
 

Carlo Ihde

Mitglied
Is doch geklaut. Die erste Strophe ist eins zu eins Vulgär-Volksgut, hab ich mit 12 schon auf der Straße gehört. Sprengt also meinen Kunstbegriff, wenn du's hier so anführst.
 

Vera-Lena

Mitglied
Hallo Carlo,

die Kurzform von Schiller's Glocke kennt doch jeder,das habe ich jedenfalls angenommen.
Hier geht es auch nicht um Kunst.

Hier geht es darum, dass mir bei dem Text: "Du gehst fort" augenblicklich beim ersten Lesen dieser Kurzvers eingefallen ist, und erst später ging mir plötzlich auf, dass es den in veränderter Form ja schon gibt.

Nun habe ich, wieder einmal Lust auf Albereien bekommen und habe deshalb beide Verse hier eingestellt.

Außerdem hoffe ich darauf, dass auch noch andere User solche Kurzformen schmieden werden oder schon bekannte hier einstellen werden. Es sollte doch auch mal wieder ein bisschen lustig in der LL zugehen.

Liebe Grüße von Vera-Lena
 
T

Thys

Gast
Meine liebe Vera-Lena,

ich hoffe Du hat nichts dagegen, wenn ich an Deinen zwei Texten nachher einige berechtige Textkritik durchführe, auch wenn sie im Lupanum stehen. Ist schon mal ne Vorankündigung. Braucht noch etwas Zeit, da ich mich im massiven Beantwortungsrückstand befinde.

Bis dann

Thys
 

jon

Foren-Redakteur
Teammitglied
… und sowas mal in Prosa:

Das Jesus-Video (Roman)

Jemand sagt, jemand hätte einen Zeitsprung gemacht und Jesus gefilmt. Alle suchen nach der Aufnahme oder jagen die, die suchen. Die Guten finden die Aufnahme. Sie könnte sogar echt sein.

------------

Die Haarteppichknüpfer (Episoden-Roman)

Eine Menge Leute werden mächtig verarscht, nur weil ein König einen anderen verspottet hat.

-----------

The Prestige (Roman)

Zwei Zauberkünstler versuchen ständig, sich gegenseitig zu übertrumpfen und dem jeweils anderen eins reinzuwürgen. Am Ende stecken beide tief in der Scheiße und die Enkel müssen es ausbaden.

-----------

Tote Helden (Collage)

Eine Frau verliert ihre Leben.

(… ok, das war jetzt superkurz, aber es ist korrekt.)
 
T

Thys

Gast
So Vera-Lena,

ne, also was Du da abgliefert hast, is ja nun gar nix.
Da hab ich schon anderes von Dir gelesen.
Weiß gar nicht, wie ich mich diesen Werken nähern soll,
zumal ich sehr lautempfindlich bin. Geht mir dieses
Bim und Bum doch gehörig auf die Nerven und läßt mich in
gehörigem Abstand verweilen, um meine empfindlichen Ohren
zu schonen. Außerdem hab ich grad ein paar lockere Plomben
in meinen Zähnen, die bei diesen gräßlichen Bim-Bum-Frequenzen
in Eigenresonanz geraten, mir den Nerv maltretieren und somit
nicht unerhebliche Schmerzen bereiten. Diese Textchen sind
ja echte Abstandhalter.

Ich probiers aber doch mal aus der Ferne, Deinen Machwerken
näher zu kommen. Vielleicht könnte ich die an-ooooohmen
um aus dem reflektierten Ooooohmmm-Schall wenigstens einige
Infos über die Struktur zu erhalten. Natürlich wird das alles
wieder verzerrt und verfremdet durch Dein stetiges
gebimmelgebumse.

Die Glocke... also ich steh da ein bisschen ratlos vor und
frage mich, wie Du um alles in der Welt aus einem simplen
Loch inne Erde ne form- und klangvollendete Glocke rauszaubern
willst. Meiner Meinung nach müßtest Du damit höchstens einen
Stab gießen können, der mittels einiger Nacharbeit
als Glockenklöppel dienen könnte. Aber wo um alles in der
Welt zauberst Du die Glocke fertig hervor??? Neee neee.
Und selbst wenn Du mit irgendeinem Trick doch noch
irgendwoher die Glocke herzauberst - frag mich nicht wie -
mußt Du das Ding erstmal ausbuddeln. Sonst klingt das NIE.
Und wo ist Dein LI? Hat Dein Werk kein LI? Jedes Werk hat
doch ein LI? Oder ist das irgendwie durch Automatisierung
bei der Glockenfertigung wegrationalisiert worden? Wenn das
so wäre, dann müßte ich Deinem Werk aber zumindestens einen
gesellschaftskritischen Ansatz zugestehen, wovon Deine
Bepunktung profitieren könnte. Außerdem find ich, dass die
Glocke ziemlich flott fertig wird. Bronze rin - Glocke fertig.
Das riecht mir arg nach Massenproduktion. Ob die Qualität da
was taugt? Oder ist das etwa son billiger Chinaramsch??

Du gehst fort... naja, sein wir doch mal ehrlich. Wenn ich
ne Freundin hätte, die mich tagein tagaus immer mit so einem
schrecklichen Glockengebimmel nervt, dann würde ich auch
über kurz oder lang das Weite suchen. Sowas hält doch kein
Mensch aus. Irgendwo wird dann auch die größte Liebe mal
überstrapaziert. Außerdem... was soll ich mit ner Freundin,
deren einziges Lebensziel darin besteht, ne blöde Glocke
bimmlen zu lassen. Kann man denn mit der auch noch was
anderes anfangen??? Ich frag ja nur mal so??? Das Du tot
umfällst, darf Dich natürlich gar nicht wundern! Dauerlärm kann zu
einer ernsthaften Gesundheitsgefährdung werden. Ist die
Gesundheit erst ruiniert, der Freund abgedüst, dann kommt
eins zum anderen. Die geschwächte Gesundheit kombiniert mit
dem Herzschmerz... da verlässt einem schon mal schnell der
Lebenswille und ruck zuck kanns zu Ende sein mit dem Leben.
Schluß mit lustig. Naja, logisch. Macker weg, Tussi tot.
Wo soll da noch Platz für Liebe bleiben? Kann doch nicht
funktionieren, sowas!

Das fiel mir zu Deinen zwei Werken mal auf die Schnelle ein.
Hoffe Du kannst was damit anfangen und es hilft Dir für Dein
literarisches Weiterkommen. Aber wenigstens find ich im
zweiten Werk wieder ein LI und sogar noch ein LD.

Thys
 

Vera-Lena

Mitglied
Ach, schööööööööööööööööööön! :D :D :D !!! Danke, lieber Thys!

Ich wünschte derjenige anonyme Mensch, der sich die Kurzfassung mit der Glocke mal ausgedacht hat, es wird ja ein Schüler gewesen sein, denn früher musste jeder dieses superlange Teil auswendig lernen, könnte das lesen, was Du hier schreibst.

Ganz liebe Grüße von Vera-Lena
 
T

Thys

Gast
Kurzfassung Alohol-Lyrik

1)

Ich bin voll
Toll!

2)

Alle Scheiße
Alles Mist
Wenn man nicht
Besoffen ist

Hicks

Thys
 
T

Thys

Gast
Kurzfassung Neuzeitliche Single-Erotik

Ist die Frau auch noch so lieb
Handbetrieb bleibt Handbetrieb

:confused: Thys
 
T

Thys

Gast
Das führt geradewegs nach Rio Bravo oder El Dorado, Vera-Lena.
Und wenn man dann nicht so einen mordsmäßigen Kumpel wie
John Wayne hat, der einen da wieder raushilft, dann wird man
wahrscheinlich in der Alkohol-Weiber-Misere für immer
versumpfen.
 
T

Thys

Gast
Kurzfassung anspruchsvolle Klassiker

erlkönig

vater und kind
reiten auf pferd
geschwind

kind im delirium
phantasiert vom erlkönig rum

vater schindet den zossen
in größter not
alles umsonst
kind ist trotzdem tot
 

presque_rien

Mitglied
Eine der witzigsten Zusammenfassungen, die ich mal gehört hab, wurde von einer Mit-Deutsch-LKlerin zum Thema "Faust aus Gretchens Perspektive" angefertigt. Ich weiß leider nicht mehr viel davon, nur die folgenden zwei Zeilen blieben hängen:

"Der Bruder tot, das Baby tot,
die Mutter saß im gleichen Boot"

*gröööhl*
 

Vera-Lena

Mitglied
Erlkönig

Zum Erlkönig fällt mir der einzigartige Heinz Erhardt ein:

Wer reitet so spät durch Nacht sich wund?
Es ist der Vater mit seinem Hund......
 

Oben Unten